Filter

Kinzigtal Büdinger Land
Kinzigtal und Büdinger Land Mitten in Hessen erstreckt sich entlang der Kinzig mit dem Main-Kinzig-Kreis der bevölkerungsreichste Kreis des Landes Hessen – bestehend aus den drei Altkreisen Hanau, Gelnhausen und Schlüchtern. Mit dem Nachbarkreis Büdingen, der mittlerweile dem Wetteraukreis angeschlossen ist, greift somit die ehemalige Grafschaft Ysenburg in die Grafschaft Hanau. Diese historisch gewachsene Landschaft mit weiten Feldern in der Wetterau, den Höhenlagen in Vogelsberg und in den Rhönausläufern, mit waldreichem Spessart und fruchtbarer Mainebene, wird in diesem Bildband vorgestellt. Ausflugstipps zu Museen und verschiedenen Attraktionspunkten wie der Hohen Straße, der Ysenburgroute oder zu Parks für die ganze Familie machen das Porträt komplett.Das Kinzigtal: Von der Quelle im Bergwinkel bis zur Mündung in Hanau in den Main begleiten wir diesen 86 Kilometer langen Fluss quer durch den heutigen Main-Kinzig-Kreis. Zwischen Wetterau, Vogelsberg, Rhön und Spessart gelegen, bietet das Kinzigtal viele touristische Magnete – von den Brüder-Grimm-Städten Hanau und Steinau bis in den sagenumwobenen Spessart-Räuberwald, von der Barbarossastadt Gelnhausen bis zu den Römersiedlungen der Wetterau, von der staufischen Ronneburg bis nach Burg Brandenstein zu Zeppelins Nachfahren.Historische Städte mit herausgeputzten Fachwerkhäusern laden zum Bummeln ein. Die interessantesten Malerwinkel und Sehenswürdigkeiten werden in diesem Buch vom Autor Reiner Erdt vorgestellt.

19,90 €*

Kinzigtal Kochbuch
Kinzigtal KochbuchDer Main Kinzig Kreis ist der größte Landkreis in Südhessen.In keinem hessischen Landkreis leben mehr Menschen als hier. Die Altkreise Hanau, Gelnhausen und Schlüchtern haben ganz unterschiedliche Strukturen und dennoch hat jede Ecke ihren besonderen Reiz. Der waldreiche Spessart, die hügeligen Ausläufer des Vogelsberges und der Rhön, die Weiten der Wetterau. Die Dörfer im der näheren Umgebung sind geprägt von schönen Fachwerkhäusern und romantischen Ortskernen. Weite Felder, viele Streuobstwiesen und gepflegte Gärten prägen diesen Landstrich kulinarisch vielfältig. Von genau dieser Region wurde nun erstmals ein kulinarisches Heimatportrait erarbeitet.Das Buch mit 157 Rezepten auf 208 Seiten soll ein beliebtes Nachschlagewerk werden. Traditionelle, aber auch neue Rezepte wurden eingebaut – Vom Kartoffelsalat mit Feta bis zum beliebten Mattekuchen oder zum Bad Orber Esterhazy. Der Schwerpunkt liegt auf den heimatlichen und lieb gewonnenen Besonderheiten der Region wie etwa Himmel und Erde, Hefeklöße, Latwerge, Semmete, Sauerkraut, Apfelwein, Erdbeeren,Suppen und Eintöpfe, Fleischgerichte und Braten und Geflügel, Plätzchen, Krempelsuppe und Blunze, Kartoffeln und Äpfel, Kuchen und Eingemachtes.Das Buch schildert Hintergründe zu Bräuchen und landwirtschaftlichen Produkten aus der Region Kinzigtal. Brennereien im Spessart und im Kahlgrund wie die Brennerei Dirker sind dabei und erzählen von der Geschichte des Schnapsbrennens früherer Zeit. Philipp Reis, erzählt von Daniel Glöckner, erinnert sich an die Erfindung des Telefons. Jörg Stier von der Kelterei Stier in Maintal Bischofsheim erklärt, wie Apfelwein hergestellt wurde, Burkhard Kling vom Brüder Grimm Haus erinnert an die Jugendzeit der Brüder Jacob und Wilhelm Grimm. Heinrich Kress berichtet vom Wurstmachen und Sauerkrautstampfen im Bergwinkel.Außerdem wurden Bilder von Festlichkeiten und Events aufgenommen,etwa ein Besuch im Erlebnispark Steinau rentiert sich immer wieder.Das Projekt wurde geleitet vom Fleischer und Küchenmeister Reiner Erdt, dem Inhaber des Hotels „Zur Krone“ in Hüttengesäß. Einer, der durch die gastronomische Tradition seines Elternhauses in der Region fest verwurzelt ist. Er fühlte sich in besonderer Weise zu diesem Projekt berufen, da er in allen drei Altkreisen des MKK seine Wurzeln hat. Die Mutter kommt aus dem Bergwinkel, der Vater aus Ronneburg, Fleischer erlernte er in Erlensee, das Kochen erlernte er in Gelnhausen.

14,00 €*

Ronneburg Kochbuch
Ronneburg KochbuchZwischen Kinzigtal und LatwergeDer Nutzwert ist fraglos hoch: Freunde der gutbürgerlichen hessischen Küche finden in elf Hauptkapiteln schnell das Passende. Mehr als 160 Gerichte hat Reiner Erdt, Küchenchef im Restaurant „Gasthaus Zur Krone“, als typisch für das Ronneburger Hügelland erkannt. Dabei stammt ein Großteil der Rezepte von Bewohnern der Region, vor allem die traditionellen Spezialitäten finden sich von jeher in den Rezeptsammlungen der Großeltern.Reiner Erdt fügt einige moderne Interpretationen hessischer Küche hinzu und wirkt damit dem Eindruck entgegen, die Esskultur im Ronneburger Hügelland hätte sich seit den 50er Jahren nicht weiterentwickelt. Das Buch baut so eine Brücke zwischen gutbürgerlicher Tradition und neugieriger Offenheit, wie sie für die Region eben auch typisch ist.Im Unterschied zu zahllosen Kochbüchern im Handel geht „Das Kochbuch Ronneburger Hügelland“ auch auf die Geschichte und Wurzeln der Menschen in ihrer Heimat ein. Zahlreiche amüsante Geschichten und Erzählungen werten das Buch auf, verkürzen die Garzeiten aufs angenehmste und wecken Erinnerungen an eine Zeit, in der Essen und Kochen noch selbstverständlich mit der regionalen Landwirtschaft verbunden war.

12,00 €*

Ronneburg Skyline Maske
Ronneburg Skyline Maske  Zeige mit deiner modischen Behelfsmaske, wofür dein Herz schlägt. Produktmerkmale auf einen Blick:    Breite: 18 cm / Höhe 9 - 17 cm ( Seite - Mitte )    Wiederverwendbar - Waschbar bei bis zu 60°C    Innenmaterial: 100% Baumwolle aus biologischem Anbau    Außenmaterial: 100% Polyester ( Aufdruck: Sublimation )    ohne Klebstoffe oder vergleichbare andere Chemikalien    Kein MPG- oder PSA-ProduktWICHTIGE INFORMATIONDiese Behelfsmaske kann helfen,  das Risiko einer Tröpfcheninfektion gegenüber Anderen zu minimieren. Stoffmasken bieten für den Träger jedoch keinen nachgewiesenen Schutz vor Coronaviren. Es handelt sich weder um ein Medizinprodukt im Sinne des MPG noch um eine persönliche Schutzausrüstung (PSA). Die Gesichtsmaske sollte vor dem ersten Gebrauch gewaschen werden.

6,00 €*

Ronneburgtassen Mila
Ronneburgtassen Vom Tassendesigner Mila findet Ihr in fast jeder deutschen Stadt Motiv- oder Sammeltasen. Diese stabilen Kaffeekoppchen sind eine Kooperation mit Firma Fuß Fenzl in Ronneburg und uns entstanden. Dieses mittlerweile zweite aufgelegte Motiv zeigt die Ronneburg, die Kirche in Hüttengesäß, den Fuchsgraben, die alte Schule Altwiedermus und den Spielamanns- und Fanfarenzug. Ein tolles Geschenk fürs ganze Jahr. Vom Tassenkauf geht jeweils ein Euro an die Krchengemeinde Ronneburg - Hüttengesäß (Siehe Bild)

12,95 €*